Förderung für Neu Plestlin und Broock, Loitzer Herzogin kann noch hoffen

20. Oktober 2021 | Presse, Print, Vorpommern Kurier

NEU PLESTLIN/BROOCK/LOITZ. Dass das Budget für die jüngste LEADER-Fördermittel-Vergaberunde keineswegs noch für alle Antragsteller reicht, stand von vornherein fest. Schließlich lief die alte Förderperiode für dieses Programm schon 2020 aus. Und die Lokale Aktionsgruppe „Flusslandschaft Peenetal“ (LAG), die maßgeblich für die Verteilung der Mittel in den Amtsbereichen Jarmen-Tutow, Peenetal/Loitz, Züssow, Anklam-Land sowie der Stadt Anklam verantwortlich zeichnet, bekam die letzte Million dafür sozusagen nur als Bonuszahlung aus dem ELER-Topf. So dass damit erstmal jene Projekte bedacht wurden, für die schon ein positives Ranking vorlag, aber eben bis dahin die Gelder nicht …

Von Stefan Hoeft

Unsere nächsten Veranstaltungen