Museum

Zum Projektstart 2017 haben wir die Ausstellung „Schloss Broock – Herrschaften und Leute“ erstellt, die Einblicke in die reiche Geschichte des Broockschen Güterkomplexes und seiner Bewohner gewährt. Mittlerweile wurde die Ausstellung erweitert – „Schloss Broock – Die Zukunft“ – und in einer ehemaligen Siedlerwohnung, die nach Kriegsende im historischen Kutschstall eingebaut wurde, ein kleines Broock-Museum eingerichtet.

Neben zahlreichen historischen Abbildungen, Fotografien und Texten zur Geschichte, finden sich auch einige bauhistorische Exponate, die in der Schlossruine oder auf dem Gutshof geborgen werden konnten.

Das Museum öffnet seine Pforten in der Regel zu öffentlichen Veranstaltungen oder nach Voranmeldung/Terminvereinbarung. Für Gruppen (ab 10 Personen) können Sie auch eine Führung durch die Ausstellung, über den Gutshof und durch den Park buchen.