Neuigkeiten vom Schlossgut

von | 09. April 2021 | Newsletter

Liebe Freunde von Schloss Broock, sehr geehrte Damen und Herren,

schade,  dass wir Sie zur Zeit nicht bei den Veranstaltungen auf Schloss Broock, der Bürgerversammlung und anderen Gelegenheiten persönlich begrüßen können. Unser traditionelles Osterfeuer konnte bereits zum zweiten Mal leider nicht stattfinden. Trotzdem möchten wir mit Ihnen in Kontakt bleiben – über die Homepage, den Newsletter, via Telefon und E-Mail.  Das Schlossgelände ist offen für einen Besuch. 
 
Fast unberührt von der Pandemie blieben unsere Aktivitäten auf der Baustelle. Der 2019 begonnene Einbau der neuen Geschossdecken konnte uneingeschränkt fortgesetzt werden – sämtliche ursprünglich vorhandenen Geschossdecken waren am Jahresende fertig. Als nächstes werden die beiden neuen Dachgeschosse in Angriff angenommen. Das Land Mecklenburg-Vorpommern und die Bundesrepublik unterstützen uns weiter mit Denkmalförderungen.


Es geht voran

Die letzte Decke im Mitteltrakt hofseitig
Die letzte Decke im Mitteltrakt hofseitig

Im September 2020 erhielten wir endlich die Baugenehmigung für den Ausbau des Schlossgebäudes. Die Bauanträge für das neue Bettenhaus, die „Holländerei“, und für den Veranstaltungskomplex, bestehend aus Marstall, Reithalle und Stutenstall sind eingereicht, in Kürze folgen die Anträge für das alte Wirtschaftshaus mit Wagenremise und für den Ausbau des Baupferdestalls.


Veranstaltungen im Corona-Jahr 2020

Auch unter den Pandemiebedingungen konnten wir 2020 einige Veranstaltungen durchführen – der Andrang bei unseren Baustellenbesichtigungen zur Mittsommer Remise und zum Tag des offenen Denkmals war riesig. Ein besonderes Highlight war das erste Konzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in Broock am 02. September – in der Reithalle wurde doppelt mit reduzierter Teilnehmerzahl gespielt – wir danken den Künstlern und Organisatoren!
 
Sobald wir wieder Veranstaltungen durchführen dürfen informieren wir Sie, auch auf unserer Homepage – darauf freuen wir uns. 


Unterdessen schreiten die Planungen für sämtliche Hofgebäude und für die Außenanlagen zügig voran. Immer mehr Kollegen arbeiten an unserem „Mammutprojekt Broock“. So wurde nicht nur das Architekturbüro in Berlin um einen neuen Standort vergrößert, sondern auch das Baubüro in Broock großzügig erweitert. Vor einem Jahr stieg unser Berliner Kollege Dipl.-Ing. Michael Wagner als Bauleiter in Broock ein und seit Dezember wird die Bauleitung durch unseren neuen Mitarbeiter Michael Littmann aus Neu-Buchholz verstärkt. 
 
Aktuelle Beiträge finden Sie auf der Homepage, zum Beispiel unter Medien, im Blog oder Bautagebuch sowie in der Presseschau


Herzliche Grüße aus Broock

Monika und Stefan Klinkenberg und das gesamte „Team Broock“ 
 
Wir freuen uns auf ein wohlbehaltenes Wiedersehen in Broock!